Samstag, 5. September 2015

Ein wunderschöner Tag mit Katja Marek

Hannie hatte zum Kurs mit Katja Marek eingeladen und ich bin gern dieser Einladung gefolgt. Ich war so aufgeregt, neugierig und voller Vorfreude und sollte reichlich belohnt werden.
Hier ist Katja mit einem ihrer phantastischen Quilttops zu sehen, da bleibt einem die Sprache weg, welche Farbenpracht und Ausdruckskraft darin steckt.




Hannie hatte diesen Kurs ganz toll vorbereitet, sie hat auch während des Kurses für unser leibliches Wohl gesorgt und die Räumlichkeit war auch gut gewählt, schön geräumig und lichtdurchflutet.







So konnte Katja alles gut präsentieren und mit uns arbeiten.
Wir waren 12 Frauen. Katja war aus Kanada angereist, wo sie lebt und arbeitet, und wie Ihr am Link von Hannie seht, fand der Kurs in Holland statt.



Hier ein gemeinsames Foto mit der Quiltkünstlerin.
Sie ist eine so warmherzige, nette Frau und eine phantastische
Lehrerin. Es hat unheimlich Spaß gemacht, ihr zuzuhören,
von ihr zu lernen. Katja arbeitet mit einer Technik, die ohne lästige Klammern und Heftfäden auskommt.



Und hier ein weiterer Quilt von Katja.
Sie hat auch ein Buch geschrieben, in dem alle 52 Blocks dieses wunderschönen Quilts zu finden sind, inbegriffen Tools, Equipment und
ausführlich beschriebener Technik.







Also nicht traurig sein, wenn Ihr keine Gelegenheit habt, so einen Workshop zu besuchen, es gibt ja Katjas phantastisches Buch! Die Rezensionen bei Amazon sprechen außerdem für sich!
Und nun ist es um mich geschehen...hatte ich doch bis jetzt einen großen Bogen um EPP gemacht, aber wenn man so zauberhaft verführt wird, ist jede Gegenwehr zwecklos :-).

Montag, 10. August 2015

Rechenmaus


Bald startet das neue Schuljahr. Unser kleiner Nachbarsohn muss nun auch büffeln gehen. Ich werde eine kleine Schultüte mit Süßkram packen und mit rein  kommt dieses Zahlenmäuschen. Ich hoffe, es hilft, die Welt der Zahlen schnell zu ergründen.

Das Freebie (Schnittmuster und Bildertutorial) gibt es hier Mann muss sich einfach nur anmelden und das Muster für "Null Euro" kaufen.  Das Schnittmuster ist sehr schön passend erstellt und das Bildertutorial wirklich nett und einfach. Allerdings habe ich den Boden des Mäuschens zuerst mit einem Heftfaden fixiert, so ist es dann wirklich ein Kinderspiel, alles passgenau mit der NäMa zusammenzunähen.  Das "Fadenschwänzchen" habe ich an dem Ende, welches im Bäuchlein der Maus platziert wird, an einem kleinen Schlüsselring mit einem stabilen Knoten fixiert, so kann die Schnur wirklich nicht aus dem Mausekörper rausrutschen, wenn Kind wild an der Schnur zieht beim rechnen ;-).




Montag, 29. Juni 2015

kleiner Bully im Regen

Und schon wieder ein Kissen, dieses Mal ein kleiner Bullterrier.
Mein Großer hat Geburtstag und er liebt diese Hunde. Es ist schade, dass diese Hunderasse so mies gemacht wird.
Das Problem mit diesen Hunden, wenn es überhaupt eines gibt,
hängt an der anderen Seite der Leine ;-), so sehe ich das.
Das Applizieren hat wieder mal viel Spaß gemacht, das Muster stammt von hier , ein wahres Eldorado für Muster dieser Art.



Sonntag, 14. Juni 2015

Dieser Kämpfer

hat mich aus meinem (Nähzimmer-)tiefschlaf geholt.
Mein jüngster Sohn bekommt dieses Kissen zum
Geburtstag... falls er mal Unterstützung braucht ;-)
Aus gutem Grund habe ich dieses Motiv gewählt:  Der Sohnemann hat sich demWingTsun verschrieben. Es gibt ja alles Mögliche an Applimotiven, aber bei dieser Sportart hört es auf mit der Auswahl an Pattern. Also habe ich selbst rumgefummelt, bis ich so leidlich zufrieden war.
Wehrhaft war der Kerl auf jeden Fall, er wollte auf keinen Fall in Erscheinung treten. Schon allein die Farbe Schwarz ist nicht so meine Wahl beim nähen, Brille oder nicht, ich kann ganz schlecht damit umgehen. Schön kräftig ist er ja in seiner Erscheinung, also dann mal auf in den Kampf :-)

Freitag, 3. April 2015

Fröhliche Ostern

Allen, die mich nicht aufgegeben haben ;-)))) und hier immer noch so nett vorbeischauen, wünsche ich ein fröhliches Osterfest und erholsame Freizeit.
Ich habe "Tütenhasen" genäht, das Schnittmuster stammt von hier.
Das kleine Stoffeiernest ist eigentlich ganz einfach nachzunähen:
2 Quadrate doppeln, einen Tunnelzug einarbeiten und Schleifenband durchziehen, fertig.

 


Donnerstag, 1. Januar 2015

Willkommen 2015


All meinen lieben Freundinnen und Leutchen, die hier vorbeikommen wünsche ich von ganzem Herzen ein gutes Jahr 2015 mit vielen schönen Stunden und tollen Erlebnissen. Natürlich wünsche ich Euch bei all den wunderbaren Handarbeiten, die hier in der Bloggerwelt gezeigt werden, gutes Gelingen und Freude beim kreativen Chaos ;-).

Samstag, 27. Dezember 2014

Eiserne (Sewing)Lady

Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die lieben Sendungen, Kartengrüße und Mails zum Fest. Ich habe mich sehr darüber gefreut und der nächste Post hätte mit Sicherheit auf sich warten lassen - aber das konnte ich euch nicht vorenthalten:
Guckt mal, mein diesjähriges Weihnachtsgeschenk vom Sohn.
Das ist doch mal eine etwas andere "eiserne Lady", eine sehr robuste Dame an einer unverwüstlichen Nähmaschine.
Und hier noch von der Kehrseite. Ähnlichkeiten gibt es
unverkennbar bei der Brille und der Frisur ;-).
Ganz verzückt war ich, als ich sie ausgepackt habe.
Noch immer muss ich grinsen, wenn ich diese Handwerksarbeit
angucke. Bekommt einen Ehrenplatz und soll mir auch für
2015 ein Ansporn sein, wieder etwas mehr vor der Maschine zu sitzen...ich  hoffe, das klappt und bleibt nicht nur ein guter Vorsatz.



Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Festtage

wünsche ich all meinen lieben Freundinnen, Leserinnen und Leutchen, die hier ganz zufällig lesen. Ich wünsche euch ein gesegnetes, friedvolles  Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.
Auf diesem Wege möchte ich mich für all die lieben Wünsche zum Fest herzlich bedanken. Verzeiht mir bitte, dass ich es hier in der Kurzform tun muss, die Zeit reicht mir leider nicht für einen ausführlichen Blogpost. Feiert schön und bleibt vor allem gesund!